Die Alters- und Ehrenabteilung im Jubiläumsjahr 2009

 

Die Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Rothenberg

 

Alle Feuerwehrkameraden, die das 60. Lebensjahr erreicht haben sind aufgrund der Vorschriften für den Feuerwehrdienst in der Einsatzabteilung leider nicht mehr einsatzfähig. Ebenso Mitglied der Alters- und Ehrenabteilung sind Kameraden die gesundheitlich nicht mehr am Einsatzgeschehen teilnehmen können.

 

Gerade diese Kameraden sind es aber, die in ihrer aktiven Zeit die Feuerwehr mitprägten und weiterentwickelten. Umso wichtiger ist es diese Kameraden nicht auf das „Altenteil“ zu schieben und zu vergessen, sondern sie weiterhin aktiv am Vereinsleben teilhaben zu lassen.

 

Ein Höhepunkt für die Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung ist das jährlich stattfindende Veteranentreffen des Feuerwehrverbandes des Odenwaldkreises. Hierbei treffen sich alle Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilungen der Odenwälder Feuerwehren zu ein paar Stunden geselligem Beisammensein. Dort werden über die alten Zeiten geplaudert und alte Kameradschaften wieder aufgefrischt. In der Vergangenheit wurde dieser Nachmittag meistens noch mit einem kleinen Ausflug der Rothenberger Kameraden verbunden. Aufgrund gesundheitlicher Probleme von einigen Kameraden konnte dieser Ausflug in den letzten Jahren leider nicht mehr durchgeführt werden.

 

Der Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Rothenberg gehören zur Zeit zehn Mitglieder an.

 

Dies sind:  Heinz Beisel

     Willi Beisel

     Helmut Daum

     Rainer Heckmann

     Helmut Jungblut

     Edgar Freidel

     Wolfgang Beisel

     Edgar Ludebühl

     Hans Weinthäter

     Helmut Schäffler